Formales + Formelles

Satzung des Imkervereins Mendig und Umgebung

Satzung Imkerverein Mendig und Umgebung

 

Anmeldeformular für die Mitgliedschaft im Imkerverein Mendig und Umgebung

Das ausgefüllte Anmeldeformular (am besten elektronisch elektronisch oder gescannt oder per Fax) an folgende Adresse senden: imkerverein-mendig@t-online.de oder per Fax: 03222-3711805

Anmeldeformular

 

Datenerfassungsblatt für Tierhalter

Mit diesem Formblatt wird die Anzahl der Bienenvölker an das Kreisveterinäramt gemeldet. Damit wird dort bekannt, wo überall Bienen gehalten werden. Im Erkrankungsfall (z.B. Amerikanische Faulbrut [AFB]) können die Bienenhalter gezielt informiert werden. Grundsätzlich erfolgt mit diesem Formblatt auch eine Information der Tierseuchenkasse. Aufgrund der Höhe der Einlagen in der Tierseuchenkasse werden auf absehbare Zeit keine Beiträge erhoben. Im Schadensfall (z.B. Bienenvölker müssen wg. AFB abgetötet werden) werden aus der Tierseuchenkasse Entschädigungen gewährt.

Abgesehen davon, dass es vorgeschrieben ist, die Bienenvölker beim Kreisveterinäramt anzumelden, hat es nur Vorteile, dies auch tatsächlich zu tun.

Übrigens die Betriebsnummer, die das Kreisveterinäramt nach Anmeldung zuweist, hat den Charakter einer Identifizierungsnummer und heißt nicht etwa, dass das Kreisveterinäramt den Bienenhalter an das Finanzamt meldet oder sonstige Kosten drohen.

Datenerfassungsblatt neu

 

Stockkarte

Mit Stockkarten können die Völkerentwicklung und die imkerlichen Maßnahmen an den Bienenvölkern dokumentiert werden.

Stockkarte

 

Bestandsbuch

Jede Anwendung von apotheken- und verschreibungspflichtigen Arzneimitteln (z.B. Ameisensäure 85 %) muss in ein Bestandsbuch eingetragen werden. Die Verpflichtung zur Eintragung ist unabhängig davon, wer die Arzneimittel anwendet (Tierarzt oder Tierhalter). Verantwortlich für die Eintragung ist der Tierhalter bzw. dessen Beauftragter.

Bestandsbuch

 

Kennzeichnung von Honiggläsern

Die richtige und korrekte Kennzeichnung von Honiggläsern stellt immer wieder eine Herausforderung dar. Mit dem anliegenden Merkblatt sollte dies dennoch gelingen.

Kennzeichnung von Honiggläsern nach LMIV, 08.03.2015

 

Hygienechecklisten

Mit den Hygienechecklisten im nachstehenden Informationsblatt kann jeder Imkerin und jeder Imker den Umgang mit dem Honig – immerhin einem Lebensmittel, das in den Verkehr gebracht wird – in der eigenen Imkerei überprüfen.

CHECK_07_11_29_Betrieb